Ihr Geschaeftsgirokonto Shop

Schufa Löschen leicht gemacht - SCHUFA EINTRÄGE...
97,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In den folgenden Fallbeispielen aus der Praxis haben unsere Kunden ihre Schufa-Einträge innerhalb von 10 Tagen erfolgreich gelöscht. Sie haben Schufa-Einträge durch einen Mobilfunkanbieter z.B. Vodafone, E-Plus, O2 etc., weil Sie Rechnungen nicht pünktlich bezahlt haben. Sie haben Schufa-Einträge durch ein Inkasso-Büro, zum Beispiel weil Sie überzogene Inkasso-Gebühren nicht zahlen wollten. Sie haben Schufa-Einträge durch ein Versandhandelsunternehmen. Sie haben Schufa-Einträge durch eine Bank, zum Beispiel weil Ihnen ein Girokonto, ein Kredit, ein Dispositionskredit oder eine Kreditkarte gekündigt wurde. Sie haben Schufa-Einträge in Form von Eidesstattlichen Versicherungen bzw. Haftbefehlen. Ich helfe Menschen Ihre SCHUFA Einträge wieder LOS zu werden Und keine Angst, ich habe nicht vor, deine Zeit zu verschwenden - ganz im Gegenteil. Ich bin sogar überzeugt davon, dir helfen zu können, da ich mich seit langer Zeit mit diesem Thema beschäftige. Der Grund dafür warum ich das mache ist einfach: Die Menschen werden weltweit immer intensiver durch Speicherung und Nutzung Ihrer Daten in Ihrem Selbstverständnis und Ihrer persönlichen Freiheit beschränkt. Darum setze ich mit qualifizierten Mitarbeitern und mit computerisierten Verfahren meine Fähigkeiten, mein Wissen und meine Erfahrung ein, um für Betroffene die Nachteile von alten und falschen Daten zu korrigieren und zu bereinigen. Und außerdem gewinnen wir auf diesem Weg seit einiger Zeit unsere erfolgreichsten Top-Mitarbeiter. Achtung: Das ist nicht für jeden! - Du musst es wirklich ernst meinen, denn nur wenn Du wirklich dahinter stehst, lohnt sich der Aufwand. - Du musst offen sein für neue Ideen und bereit dazu, altes Schubladendenken wegzulassen. - Und Du musst bereit sein, jegliche Selbstzweifel über Bord zu werfen und Veränderung zuzulassen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Finanzierung im Mittelstand. Auswirkungen der N...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 2,0, Fachhochschule Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Erfolg der deutschen Volkswirtschaft ist vor allem dem deutschen Mittelstand zu verdanken. Kaum ein anderes Land verfügt über ein solches Unternehmenssegment, welches international als Asset bezeichnet wird. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) machen 99,6 % der steuerpflichtigen Unternehmen in Deutschland aus. Sie beschäftigen 59,2 % aller Arbeitnehmer in Deutschland. In den letzten Jahren konnten aufgrund der Exportstärke Hunderttausende neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Zudem engagieren sie sich in hohem Maße an der Dualen Ausbildung. Der deutsche Mittelstand ist daher von zentraler gesellschaftspolitischer Bedeutung. In den letzten Jahren müssen sich jedoch mittelständische Unternehmen einigen Herausforderungen stellen. Man spricht vor allem von einem Wandel des Finanzierungsumfelds von mittelständischen Unternehmen. Veränderungen des konjunkturellen Umfelds, die Niedrigzinspolitik und die Basel-Regulierungen haben wesentlichen Einfluss auf die Finanzierung der Unternehmen. Der Bankkredit zählt als wesentliches Finanzierungsinstrument für KMU. Durch die Basel-Regulierungen ist der Zugang zu Bankkrediten jedoch schwieriger geworden. Ein weiterer Aspekt, der Einfluss auf die Finanzsituation von Unternehmen haben wird, ist die Einführung von Negativzinsen. Dies geschah erstmals im Juni 2016. Deutsche Banken müssen für ihre Einlagen bei der EZB Zinsen bezahlen. Die EZB möchte damit die Kreditinstitute dazu verleiten, mehr Darlehen zu vergeben, um die Wirtschaft anzukurbeln. Die Unternehmen sind von dieser Einführung auch betroffen. Die Commerzbank hat nun als erste große deutsche Bank angekündigt, von ihren Kunden Negativzinsen zu verlangen. Unternehmenskunden, die einen zweistelligen Millionenbetrag auf ihrem Girokonto oder auf dem Tagesgeldkonto verfügen, müssen in Zukunft für ihre Einlagen Zinsen bezahlen. Inwieweit mittelständische Unternehmen davon betroffen sein werden, wird sich in Zukunft zeigen. Dennoch sollten die Mittelständler die Strafzinsen als Weckruf sehen und alternative Anlagemöglichkeiten in Erwägung ziehen. Aufgrund dieser Ereignisse rückt das Thema Mittelstandsfinanzierung immer mehr in den Vordergrund. Vor dem Hintergrund der Niedrigzinsphase und der Basel-Regulierungen stellt sich für mittelständische Unternehmen die zentrale Frage, welche Möglichkeiten der Finanzierung sowohl im Hinblick auf die Mittelverwendung als auch die Herkunft der Mittel in Betracht kommen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Brügmann, Stefan: Das Recht auf ein Girokonto i...
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Recht auf ein Girokonto im System des Verbraucherschutzes gegenueber BankenTaschenbuchvon Stefan BruegmannEAN: 9783631352786Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 294Masse: 211 x 151 x 21 mmAutor: Stefan Bruegmannallgemein, Frankreich, Zi

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Zwangsvollstreckung in ein Girokonto als Bu...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(89,90 € / in stock)

Die Zwangsvollstreckung in ein Girokonto:Eine Neubetrachtung unter Geltung des novellierten Zahlungsverkehrsrechts der §§ 675c ff. BGB Untersuchungen über das Spar-, Giro- und Kreditwesen. Abteilung B: Rechtswissenschaft. 1. Auflage. Christian Mikolajczak

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.07.2017
Zum Angebot
Finanzkompetenz fördern. Eine Lernwerkstatt für...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Examensarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Didaktik, Wirtschaftspädagogik, Note: 2,0, , Veranstaltung: Wirtschaftswissenschaften Erziehungswissenschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Immer mehr Jugendliche haben Probleme mit ihren Finanzen. Zwar haben viele den Wunsch endlich auf eigenen Beinen zu stehen, unabhängig zu sein und dem Trend zu folgen. Dass dazu aber mehr gehört als eine eigene Wohnung oder seine Handyrechnung selbst zu bezahlen, wird oft nicht bedacht. Ein Überblick über die eigenen Finanzen, die entstehenden Lebenskosten und den Umgang mit Geld fehlt. Genau bei dieser Problematik setzt das von mir entwickelte Konzept zur Förderung der Finanzkompetenz durch den Einsatz einer Lernwerkstatt an, das sich in meinem Fall an die Klasse JA 12 des Bildungsgangs Klassen für Schülerinnen und Schüler ohne Berufsausbildungsverhältnis (KSoB) richtet. Es soll dem eben beschriebenen Trend entgegenwirken und dabei das Ziel einer Förderung der Finanzkompetenz der Schüler verfolgen. Innerhalb dreier Unterrichtstage á fünf Stunden setzen die Jugendlichen sich in einer Lernwerkstatt mit Themen wie Schuldenfallen, Dispokredite, Versicherungen, Handy, eigene Wohnung, Girokonto, Führerschein und Auto sowie Einkaufen im Internet individuell und somit ihrem eigenen Lerntempo entsprechend auseinander, um den sogenannten Finanzführerschein des Verein Schuldnerhilfe Essen (VSE), zu erwerben. Der frei gewählte Arbeitsrahmen in Form einer Lernwerkstatt soll methodisch vielfältig gestaltet werden und erfahrungsorientiertes Lernen sowie die Förderung der Selbständigkeit ermöglichen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Das Girokonto als strategischer Kern innerhalb ...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(44,99 € / in stock)

Das Girokonto als strategischer Kern innerhalb der Produktpolitik im Markt des deutschen Retail-Bankings:Branchenanalyse, Entwicklungstendenzen und Zukunftschancen Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Michael Förster

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 30.06.2017
Zum Angebot
Wiso Mein Geld 2016 Standard, 1 User/Gerät, Vol...
30,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Ideal für alle, die den perfekten Überblick über alle Finanzen haben wollen.Girokonto, Bausparkonto, Tagesgeld, Kredite: WISO Mein Geld zeigt alle wichtigen Informationen übersichtlich auf der Startseite an. So wissen Sie sofort wo Sie

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.07.2017
Zum Angebot
Mikolajczak, Christian: Die Zwangsvollstreckung...
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zwangsvollstreckung in ein GirokontoEine Neubetrachtung unter Geltung des novellierten Zahlungsverkehrsrechts der §§ 675c ff. BGBTaschenbuchvon Christian MikolajczakEAN: 9783428144211Einband: Kartoniert / BroschiertAuflage: 1. AuflageSprache: DeutschS

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Wirtschaft und Verwaltung 7/8 RHP
19,75 € *
ggf. zzgl. Versand

Informationen zum Titel: Der Kompetenzerwerb findet entsprechend den Vorgaben des Rahmenplans auf drei Handlungsebenen statt: In ökonomisch geprägten Entscheidungssituationen persönliche Entscheidungen treffen können: Welches Girokonto ist das richtige? Wie komme ich an einen Praktikumsplatz? Sollte ich mir diesen Pullover kaufen? Ökonomische Prozesse und Strukturen analysieren können: Wie funktioniert der Wirtschaftskreislauf? Wie ist ein Betrieb organisiert? Wie wird ein Preis festgelegt? Gesellschaftliche Rahmenbedingungen durchdenken, hinterfragen und mitgestalten können: Wie gehen wir mit dem Leitbild der Nachhaltigkeit um und wie sollen wir mit Ressourcen umgehen? Wie wandelt sich die Arbeitswelt? Der Anhang enthält ein Glossar wichtiger Fachbegriffe. Informationen zur Reihenausgabe: Schülergerecht, anschaulich, nachvollziehbar Wirtschaft und Verwaltung ist das Lehrwerk für das gleichnamige Wahlpflichtfach der Realschule plus in Rheinland-Pfalz. Die Unterrichtsprinzipien Berufsorientierung, Informatische Bildung und Ökonomische Bildung sind entsprechend der Vorgabe des Rahmenplans integriert. Durch die klare Struktur, die übersichtliche Gestaltung in Doppelseiten und die altersgerechte Sprache können die Schüler/innen ganz selbstständig mit dem Lehrwerk arbeiten. Auch die Beispiele im Buch stammen aus ihrer Lebenswelt. Methodenseiten und Methodenkästen leiten zur selbstständigen Problemlösung an. Die praxisorientierte Vorgehensweise vermittelt schülernah Fachwissen und Methodenkompetenz und unterstützt einen kompetenzorientierten, zeitgemäßen Unterricht. Der Kompetenzerwerb findet entsprechend den Vorgaben des Rahmenplans auf drei Handlungsebenen statt: In ökonomisch geprägten Entscheidungssituationen persönliche Entscheidungen treffen können: Welches Girokonto ist das richtige? Wie komme ich an einen Praktikumsplatz? Sollte ich mir diesen Pullover kaufen? Ökonomische Prozesse und Strukturen analysieren können: Wie funktioniert der Wirtschaftskreislauf? Wie ist ein Betrieb organisiert? Wie wird ein Preis festgelegt? Gesellschaftliche Rahmenbedingungen durchdenken, hinterfragen und mitgestalten können: Wie gehen wir mit dem Leitbild der Nachhaltigkeit um und wie sollen wir mit Ressourcen umgehen? Wie wandelt sich die Arbeitswelt? Der Anhang enthält ein Glossar wichtiger Fachbegriffe. Lehrermaterialien Konkrete Unterrichtsabläufe und viele auf das Lehrwerk abgestimmte Kopiervorlagen. Die beigefügte CD-ROM enthält alle Kopiervorlagen sowie einen Vorschlag für einen Arbeitsplan in editierbarem Format.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2017
Zum Angebot
Unbarer Zahlungsverkehr
22,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Unbarer ZahlungsverkehrSWIFT, Tauschkreis, Eurocard, MasterCard, Ueberweisung, Maestro-Card, Geldkarte, Bitcoin, Ebay, Scheck, Debitkarte, International Bank Account Number, Eurocheque, Girokonto, Handy-Parken, Micropayment, EinzugsermaechtigungTaschenbuchv

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Neue Technologien im Bankbereich. Mobile-Paymen...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,4, Duale Hochschule Baden Württemberg Mosbach, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Deutsche Bank schreibt in ihrem neuesten Researchbericht zum Thema Mobile Payment: Den neuen Anbietern von mobilen, webbasierten Finanzdienstleistungen gelingt es außergewöhnlich gut, [...] Konsummuster und Mediennutzungsverhalten [...] in ihre Angebote zu integrieren. Sie könnten sich somit künftig als ernstzunehmende Konkurrenten im Markt für standardisierte Finanzdienstleistungen entwickeln. Auch Schleweis, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Heidelberg, schreibt in der Sparkassen- Zeitung: Das Risiko [...] besteht darin, dass es den Paypals und Googles dieser Welt gelingen könnte, die Zahlungen vom Girokonto zu entkoppeln. Irgendwann würden auf dem Girokonto nur noch zwei Buchungen vorgenommen: Der Gehaltseingang und die Abbuchung von Firma X. Daher bin ich ja auch der Meinung, dass wir hier stark investieren müssen [...]. Diese Aussagen werfen verschiedene Fragen auf. Wie wichtig ist der Zahlungsverkehr für die deutschen Finanzinstitute? Und inwiefern sind die Banken tatsächlich von neuen Anbietern bedroht? Die Erträge der Banken stammen insbesondere aus dem Zins- und Provisionsgeschäft. Laut Joy Hoffmann vom Deutschen Sparkassen- und Giroverbund (DSGV) erbringt das Girokonto den deutschen Sparkassen einen Erlös von mehr als 11,4 Mrd. ? im Jahr. Zudem gilt das Girokonto als Ankerprodukt, um Kunden zu gewinnen und an das Unternehmen zu binden. Es liefert der Bank außerdem wichtige Vertriebsinformationen und dient als Kundenschnittstelle. Der Zahlungsverkehr spielt somit eine zentrale Rolle im Bankgeschäft. Die vorliegende Seminararbeit zeigt neue Technologien des Zahlungsverkehrs auf. Dabei werden die Technologien der Nichtbanken sowie die der traditionellen Finanzinstitute erläutert und anschließend Strategiealternativen für die Banken aufgezeigt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Das Basiskonto für Jedermann. Eine kritische Wü...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Öffentliches Recht / Staatsrecht / Grundrechte, Note: 13, Universität Leipzig (Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Bank- und Kapitalmarktrecht), Veranstaltung: Aktuelle Entwicklungen im Bank- und Kapitalmarktrecht, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit erläutert zunächst kritisch die Regelungen des Zahlungskontengesetzes im Hinblick auf das Basiskonto für Jedermann, um sich anschließend - aufgrund des zivilrechtlichen Schwerpunkts zumindest kurz - mit den verfassungsrechtlichen Fragen zur Beschränkung der Vertragsfreiheit und der gesetzlichen Regelung der Höhe des Entgeltes für Basiskonten auseinanderzusetzen, schließlich wird die Arbeit ein Fazit zum Zahlungskontengesetz ziehen. Aufgrund der Entwicklungen hin zu einem weitgehend bargeldlosen Zahlungsverkehr wird ein Bankkonto für die Teilhalbe an einem wirtschaftlichen und sozialen Leben immer wichtiger. Ein Bankkonto wird dabei nicht nur für die Geschäfte des täglichen Lebens stets wichtiger, da immer mehr dieser Geschäfte nur über ein Bankkonto abgewickelt werden können. Vielmehr ist ein Bankkonto vor allem für essentielle Verträge und Geschäfte, wie zum Beispiel die Lohnzahlungen in einem Arbeitsverhältnis, der Erhalt von Sozialleistungen, das Zahlen der Miete, Strom-, Wasser- und Telefonkosten unabdingbar. Trotz dieser enormen Wichtigkeit der Führung eines Zahlungskontos gehen Studien davon aus, dass 600.000 Haushalte in Deutschland kein Zahlungskonto führen. Aus diesem Grund gibt es seit nunmehr über 21 Jahren eine Diskussion um einen Kontrahierungszwang für Banken für die Eröffnung eines Zahlungskontos für Verbraucher. Es war der Zentrale Kreditausschuss (heute: Die Deutsche Kreditwirtschaft), welcher 1995 durch die Empfehlung zum Girokonto für jedermann den Stein ins Rollen brachte. Grund für diese Empfehlung war die Privatisierung der Postbank zum Jahr 1995. Aufgrund der Privatisierung besteht auf den bereits 1909 eingeführten Postscheckdienst (später Postgirodienst) kein Rechtsanspruch mehr. Wegen des nun fehlenden Kontrahierungszwangs sollte durch die Einführung eines Girokonto für Jedermann der bargeldlosen Zahlungsverkehr wieder für jeden möglich sein. Doch diese Empfehlung des Zentralen Kreditausschusses war lediglich eine unverbindliche Selbstverpflichtung, die keinen Rechtsanspruch begründete. Versuche aus der Empfehlung des Zentralen Kreditausschusses einen Kontrahierungszwang für die Banken herzuleiten scheiterten regelmäßig vor Gericht. Ebenso scheiterten Gesetzesentwürfe der Fraktionen Die Linke, sowie Bündnis 90/Die Grünen die ein Recht auf ein Girokonto auf Guthabenbasis zum Ziel hatten. So war es die Europäische Union, die sich für einen Rechtsanspruch auf ein Zahlungskonto einsetzte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht